[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Poppenricht.

SPD-Ortsverein Poppenricht-Trasslberg besucht den Ortsteil Wirnsricht :

Ortsverein

Im Rahmen seines Bürgerdialoges „Teilen Sie uns mit, wo der Schuh drückt“ besuchte der SPD-Ortsverein Poppenricht-Traßlberg den Ortsteil Wirnsricht.

2. Vorsitzender und Gemeinderatsmitglied Markus Zagel informierte die Anwesenden darüber, dass die Gemeinde mittlerweile das Netz für die Straßenbeleuchtung gekauft hat und plant, die Beleuchtung auf LED – Lampen umzurüsten. Allerdings stünden, so die Wirnsrichter Bürger, die Lampen nicht ideal, da sie versetzt in den Seitenstraßen stehen und nicht an der Durchfahrtsstraße. Auf besonderes Interesse stießen die Ausführungen des Ortsvereinsvorsitzenden Roger Hoffmann und der SPD-Gemeinderäte bezüglich des Breitbandausbaus in Wirnsricht. Hoffmann: „Der interkommunale Ausbau soll heuer in der 2. Jahreshälfte beginnen und Mitte 2017 abgeschlossen sein. Federführend ist dabei die Stadt Sulzbach, über die auch Wirnsricht und die Firma Breuer erschlossen werden. Angewendet wird dabei das Vectoring-Verfahren, bei dem die letzte Meile über Kupferleitungen erschlossen wird.

Enttäuscht zeigten sich die Wirnsrichter darüber, dass ihr Ort auf keiner Hinweistafel an der B 85 zu finden ist. Auch eine Vorsprache beim Bürgermeister brachte keine Abhilfe, so ein Wirnsrichter Bürger.

Unter den Nägeln brennt den Wirnsrichtern der gestiegene Verkehrsfluss durch den Ortsteil, vor allem weil viele Fahrer viel zu schnell durch den Ort rasen. Hierzu werden wir einen Antrag an den Gemeinderat stellen, so die Anwesenden einhellig.

Dieses Anliegen werden wir SPD’ler unterstützen und Lösungen suchen, um den Verkehrsfluss zu verlangsamen, so die SPD-Gemeinderäte.

 

- Zum Seitenanfang.